Speicheröfen

Speicheröfen sind ähnlich wie Kachelöfen hoch effiziente Ofensystem mit hoher Speicherleistung. Sie zeichnen sich durch langanhaltende Wärmespeicherung und gesunde Wärmestrahlung aus. Die heißen Rauchgase strömen durch ein Zugsystem in dem die Wärme gespeichert wird. Das Hüllenaußensystem wird wahlwiese aus Keramik oder verputzen, wärmespeichernden Schamotteplatten ausgeführt. Die erzeugte Wärme wird durch langfristige Oberflächenabstrahlung an den Raum abgegeben. Dies bringt eine Gesunde und angenehme Strahlungswärme.

Hoxter Speicherofen mit Eckglastüre

Technische Daten:
Heizleistung  2,5 kW bei 12 Std. Speicherdauer und ca. 10 kg Holzauflage
Feuerungsleistung bei ca. 10kg Holzauflage ca. 30kW
Gewicht Feuerstelle 300kg
Maße:
Individuell und auf Maß
Beschreibung:
Die Speicheröfen zeichnen sich durch langanhaltende Wärmespeicherung und gesunde Wärmestrahlung aus. Die heißen Rauchgase strömen durch ein Zugsystem, in dem die Wärme gespeichert wird. Sowohl der Feuerraum, als auch das Zugsystem werden aus Speichermassen gefertigt. Dadurch wird die Speicherung einer großen Wärmemenge erreicht. Die aufgespeicherte Wärme wird gleichmäßig bis zu zwölf Stunden lang mittels Abstrahlung an die Ofenhülle (keramisch oder Schamotte verputzt) und folglich in den Raum abgegeben. Die Art der Strahlungswärme und deren Eigenschaften ist gewissermaßen mit der Wirkung der Sonnenstrahlung vergleichbar.

Informationen vom Hersteller
Infoblatt

Ofen mit Eckglastüre

Technische Daten:
Abhängig von der gewählten Speicherfeuerstelle und der Größe des Ofens.
Mögliches Modell z.B.
Hoxter
SF 37.24“ oder „SF 55.24

Maße:
Individuell und auf Maß
Beschreibung:
Die Speicheröfen zeichnen sich durch langanhaltende Wärmespeicherung und gesunde Wärmestrahlung aus. Die heißen Rauchgase strömen durch ein Zugsystem, in dem die Wärme gespeichert wird. Sowohl der Feuerraum, als auch das Zugsystem werden aus Speichermassen gefertigt. Dadurch wird die Speicherung einer großen Wärmemenge erreicht. Die aufgespeicherte Wärme wird gleichmäßig bis zu zwölf Stunden lang mittels Abstrahlung an die Ofenhülle (keramisch oder Schamotte verputzt) und folglich in den Raum abgegeben. Die Art der Strahlungswärme und deren Eigenschaften ist gewissermaßen mit der Wirkung der Sonnenstrahlung vergleichbar.

Informationen vom Hersteller

Ofen mit Sitzbank

Technische Daten:
Abhängig von der gewählten Speicherfeuerstelle und der Größe des Ofens.
Mögliches Modell z.B.
Hoxter
SF 31.40 oder SF 56.40

Maße:
Individuell und auf Maß
Beschreibung:
Die Speicheröfen zeichnen sich durch langanhaltende Wärmespeicherung und gesunde Wärmestrahlung aus. Die heißen Rauchgase strömen durch ein Zugsystem, in dem die Wärme gespeichert wird. Sowohl der Feuerraum, als auch das Zugsystem werden aus Speichermassen gefertigt. Dadurch wird die Speicherung einer großen Wärmemenge erreicht. Die aufgespeicherte Wärme wird gleichmäßig bis zu zwölf Stunden lang mittels Abstrahlung an die Ofenhülle (keramisch oder Schamotte verputzt) und folglich in den Raum abgegeben. Die Art der Strahlungswärme und deren Eigenschaften ist gewissermaßen mit der Wirkung der Sonnenstrahlung vergleichbar.

Informationen vom Hersteller

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns jetzt.

Beratungstermin vereinbaren